Software

Als öffentliche Institution fühlt sich das elektonische Studio der Nutzung und Mitentwicklung von Software im "öffentlichen Eigentum" (public domain, free software, open source) besonders verbunden. Genutzt werden Audacity und Ardour als Audio-Editoren bzw. Sequencer; Csound, PureData und SuperCollider als Audio-Programmiersprachen; Spear und Praat für Analysezwecke. An kommerzieller Software ist vor allem Max, Ableton Live, Logic und ProTools vorhanden.

Die Frage, welche Software benutzt wird, hängt von den Projekten und Bedürfnissen der Studierenden ab. Jeder und jede soll mit dem arbeiten, was ihm/ihr und den jeweiligen Projekten am besten entspricht. Das Studio lebt unter anderem von der Initiative der Studierenden auf diesem Gebiet und freut sich über das Einbringen neuer Software durch das Engagement der Studierenden.


 

Zuletzt bearbeitet: 27.04.2016

Zum Seitenanfang